Multizentrum
Locations
Mittelschwer
Activity Level
Alter: 14+
Minimum Age

Kajakfahren, wildes Campen & Bushcraft-Urlaub am Skadar-See

„Was für eine erstaunliche Erfahrung! Friedliches Kajakfahren durch kurvenreiche Wasserstraßen … der türkisfarbene Blitz von schwer fassbaren Eisvögeln und bunten Bienenfressern … die Landschaft war atemberaubend und Bens historisches Wissen trug zum Geheimnis der verstreuten Dörfer und Inselklöster bei Wir entdeckten kühlende Süßwasserquellen, Seilschaukeln in den Fluss und lernten die Fertigkeiten des Buschhandwerks. All dies zusammen machte unsere erste Reise nach Montenegro zu einem unvergesslichen Erlebnis. Danke Ben! „ Rebecca Green, August 2020

2021 Abreisedaten: April, Mai, Juni, September (Sonntag bis Sonntag)

Covid-19 – alle Ihre Fragen zu Reisen mit uns nach Montenegro beantwortet

Ein einzigartiges Erlebnis – fahren Sie mit dem Kajak durch die bemerkenswerten unberührten Landschaften des Skadar-Sees und sehen Sie die Schönheit dieses erstaunlichen Nationalparks, der Sie der Natur näher bringt! Sie paddeln an 5 vollen Tagen eine Strecke von ca. 60 km, wobei ein Tag auf beiden Seiten ankommt und Sie sich anschließend ausruhen können. Eine Woche unvergesslichen Abenteuers! Erfahren Sie mehr über die unglaublich vielfältige Flora und Fauna des Sees, schlafen Sie in Zelten am Ufer, genießen Sie einen brillanten 2-tägigen Bushcraft-Kurs, beobachten Sie abends Millionen von Sternen und üben Sie einige neue Fähigkeiten (Nahrungssuche, Schutzbau, Angeln und Vogelbeobachtung sowie Paddeln)! Die Woche ist für alle geeignet, die ein angemessenes Maß an Fitness haben und ein Muss für Naturliebhaber, Familien und alle, die eine neue Art des Genießens der Natur ausprobieren möchten. Bitte beachten Sie, dass vorherige Paddelerfahrung unerlässlich ist! Mindestalter 14

Book to Give Back – jede Buchung löst eine Spende für unsere ausgewählten lokalen Umwelt- und Gemeindezwecke aus!

Ausrüstung: Wir liefern alle Boote (aufblasbare Z-Pro Tango-Kajaks), Zelte, Schlafmatten, Sicherheits- und Kochausrüstung. Sie müssen jedoch Ihren eigenen Schlafsack und eine bestimmte Menge Ihrer eigenen Lebensmittel mitbringen.


Ihr Reiseleiter:
Ben ist Mitbegründer von Undiscovered Montenegro und als qualifizierter Kajak-Trainer der BCU (British Canoe Union) hat er den Skadar-See als Kajak-Reiseziel auf die Karte gesetzt! Er spricht fließend Englisch, Deutsch, Französisch und Montenegrinisch / Serbisch.

 


Möchte mehr sehen? Kuck mal unser Video an!

Tag 1 – Ankunft
Ankunft in Virpazar von Ihrem Ankunftsflughafen und kurzer Transfer zum Basislager in einem wunderschönen Wald im Nationalpark. Am Abend haben wir ein leckeres Bio-Diner, in dem sich alle ein bißchen besser kennenlernen können. Es ist auch an der Zeit, alle Vorräte und Ausrüstungsgegenstände für das Abenteuer am nächsten Tag vorzubereiten!

Tag 2 – Rijeka Crnojevića nach Dodoši
Frühstück im Basecamp. Transfer zum Ausgangspunkt unserer Kanu- / Kajakfahrt, eine 50-minütige malerische Autofahrt entfernt am nördlichen Ufer des Sees. Wir werden die majestätischen Serpentinen des Flusses Crnojević durch Pavlova Strana, Montenegros berühmtesten Aussichtspunkt, paddeln, bevor wir den Fluss Karatuna hinauf in das wunderschöne Dorf Dodoši fahren, wo wir übernachten und in einem schwimmenden Restaurant direkt am Fluss essen. Schwimm- und Springmöglichkeiten in Hülle und Fülle! Paddeldistanz: 17 km.

Tag 3 – Dodoši nach Morača Delta
Zuerst werden wir die kleinen Wasserstraßen der Karatuna hinunterfahren, vorbei an Seerosenfeldern und mit viel Vogelwelt. Sobald wir im Hauptteil des Sees angekommen sind, paddeln wir um einsame Inseln mit atemberaubendem Blick über die Hügel und Berge, bevor wir an der Zwillingsgipfelinsel Vranjina vorbei zum Ufer des Morača-Deltas fahren, wo unsere Buschlehrer Kristijan und Darko wird auf uns warten. Paddeldistanz: 12km

Tag 4 – Bushcraft-Kurs
Machen Sie ein Feuer ohne Streichhölzer, bauen Sie ein Biwak aus verfügbaren Materialien, schnitzen Sie einen Löffel, lernen Sie zu fischen und durch Sonne und Sterne zu navigieren – alles Fähigkeiten, die für die Zombie-Apokalypse nützlich sind!

Tag 5 – Bushcraft Kurs Tag 2, dann weiter nach Raduš
In Ihrem ersten Tag ging es um Überlebenstechniken – in Ihrem zweiten ging es darum, im Freien zu gedeihen! Navigation, Angeln, Futtersuche und Zubereitung von Lebensmitteln in der Natur, sicherer Einsatz von Werkzeugen – es geht darum, Ihre neuen Fähigkeiten in der Umgebung dieses atemberaubenden Nationalparks in die Praxis umzusetzen. Sobald wir die Hitze des Tages hinter uns haben, paddeln wir die andere Seite des Deltas hinunter und über das offene Wasser zum tiefsten Punkt des Sees, Raduš (Tiefe 120 m), wo die Einheimischen Danilo und Lidija ein köstliches Fischdinner für uns zubereiten. An dieser Stelle wird das Schwimmen sehr empfohlen, und die Ankunft im Sternenlicht ist manchmal ein atmosphärischer Bonus! Wir schlafen diese Nacht in einer kleinen Wohnung am Wasser, um einige heiße Duschen zu nutzen 😉 Paddeldistanz: 10 km

Tag 6 – Raduš nach Murići
Wir bleiben in der Nähe der Küste, um weiter nach Süden in Richtung des klaren offenen Wassers zu paddeln. Wenn wir an den alten Fischersiedlungen Raduš und Krnjice vorbeifahren, haben wir auf unserer linken Seite einen atemberaubenden Blick auf das Prokletije-Gebirge, die berühmten „verfluchten“ Berge Albaniens. Etwa auf halber Strecke haben wir möglicherweise die Möglichkeit, in Starčevo Gorica, einem der abgelegensten der sieben Inselklöster des Sees, vorbeizuschauen. Wir werden schließlich in Murići campen, nur 90 Minuten weiter die Küste hinunter, einem wunderschönen, praktisch unbekannten 400 m langen Süßwasserstrand, der selbst im Sommer praktisch menschenleer ist! Paddeldistanz: 15km

Tag 7 – Besuch des Beška-Klosters und Rückkehr ins Basecamp
Die letzte Etappe unserer Reise! Vom Strandcampingplatz aus besuchen wir zuerst die freundlichen und äußerst einladenden Nonnen des Inselklosters Beška, wo wir eine Tour und ein Glas hausgemachten Granatapfelsaft mit den Schwestern teilen können, um uns körperlich und geistig zu erfrischen, bevor wir zurückkehren zum Strand zur Abholung durch Landrover. Der Rest des Tages ist für alle frei. Für Leute, die auf eigene Faust erkunden möchten, gibt es in Gehweite vom Basecamp viel zu entdecken. Wir werden ein letztes gemeinsames Abendessen im Basislager haben, wo der Besitzer für uns einige typisch leckere lokale Gerichte zubereitet.

Tag 8 – Abflug

URLAUB
APRIL/OCTOBER
MAI/JUNI/SEPTEMBER
JULI/AUGUST
Wildes Kajakfahren 7 Tage
€815pp
€875pp
€925pp

Der Preis beinhaltet 5 Tage fantastisches Kajakfahren und Camping in der Wildnis, 2 Übernachtungen mit Frühstück in Virpazar, 5 Abendessen, 5 Mittagessen, Gebühren für den Nationalpark und alle Transportmittel. Flüge, Flughafentransfers und andere Mahlzeiten sind ausgeschlossen.

HOOPOE GLAMPING

Ihre erste und letzte Nacht verbringen Sie im Hoope Glamping, nur 2 km von Virpazar entfernt. Wunderschön eingerichtete Glockenzelte in einer ruhigen waldreichen Umgebung entspannen Sie zuerst und ruhen Sie sich dann aus!

Die 5 Nächte auf dem See werden entweder unter freiem Himmel oder in Zelten aus Segeltuch für zwei Personen verbracht (Sie können Ihre eigenen Zelte mitbringen, wenn Sie dies bevorzugen).

Bitte beachten Sie, dass Sie, während wir die gesamte Campingausrüstung liefern, Ihren eigenen Schlafsack benötigen.