Multizentrum
Locations
Schwierig
Activity Level
Alter: 14+
Minimum Age

Montenegro-Albanien ‚Via Dinarica‘ Wanderurlaub

„Die schönste Woche. Unsere Reiseleiter waren großartig, so leidenschaftlich und kompetent. Ich kann Undiscovered Montenegro nur empfehlen – vielen Dank!“ Elaine Snell, September 2019

Abreisedaten 2021: jeden Sonntag von Juni bis Oktober

Covid-19 – alle Ihre Fragen zu Reisen mit uns nach Montenegro beantwortet

hiking the Via Dinarica

Einige der spektakulärsten, unberührtesten Landschaften Europas befinden sich in diesem grenzüberschreitenden Wanderurlaub, der den südlichsten Teil der Via Dinarica erkundet! Unser Programm wurde für erfahrene Wanderer entwickelt und kombiniert zwei grandiose Bergketten – Komovi und Prokletije – und zwei erstaunliche Länder – Montenegro und Albanien – zu einem unvergesslichen Abenteuer auf den Gipfeln des Balkans! Sie werden Siedlungen begegnen, die von der modernen Welt, dem lokalen Lebensstil, der traditionellen Küche Montenegros und Albaniens fast unberührt sind, und so viele Geschichten über ihre gemeinsame illyrische Geschichte, wie Sie sich nur wünschen können!

Hintergrund: Die Dinarischen Alpen sind eines der bestgehüteten Geheimnisse Europas, wenn es um Bergketten geht. Sie haben einen großen Reiz für den unerschrockenen Entdecker! Unsere Reiseroute umfasst Abschnitte des berühmten Weges „Via Dinarica“, der in Komovi, dem dritthöchsten Bergmassiv Montenegros, beginnt und zu den grenzüberschreitenden Nationalparks „Gipfel des Balkans“ in Prokletije, Theth und Valbona führt.

Book to Give Back – jede Buchung löst eine Spende für unsere ausgewählten lokalen Umwelt- und Gemeindezwecke aus!

Alle Transport-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten sowie ein qualifizierter 24-Stunden-Führer sind inbegriffen. Sie holen Sie von Ihrem Standort ab und bringen Sie am Ende Ihrer Reise zum Flughafen Podgorica zurück. Die Gruppengröße beträgt mindestens zwei, maximal acht. Bitte beachten Sie auch, dass ein Teil des Programms für Wanderungen von Ort zu Ort konzipiert ist. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Rucksäcke optimal verpacken – keine Koffer! Wir werden nicht das gesamte Gepäck alleine tragen – Unterstützungsfahrzeuge und gelegentlich Pferde werden in den entlegensten Gebieten eingesetzt.


Ihr Reiseleiter: Nikola ist ein erfahrener Wanderführer, der niemals glücklicher ist als in den Bergen! Er hat eine Leidenschaft für die Natur und insbesondere für den Norden Montenegros. Je abgelegener das Gebiet ist, desto wahrscheinlicher ist es, daß er es erkundet! Nikola spricht ausgezeichnet Englisch und Deutsch und hat die volle Qualifikation als Bergführer.


Möchte mehr sehen? Sehen Sie sich unser Video von der Theth-Valbona-Wanderung an!

Tag 1 – Ankunft
Nach der Landung in Montenegro fahren wir direkt zum Berg Komovi und zu unserer Unterkunft im Öko-Dorf Stavna. Diese charmanten Holzchalets mit traditionellem Restaurant am Fuße von Komovi bieten eine wirklich schöne Atmosphäre, tolle Gastgeber und großartiges Essen! Wir werden Zeit damit verbringen, uns zu entspannen und kennenzulernen.

Tag 2 – Vasojevički Kom
Vasojevički Kom ist einer der spektakulärsten Gipfel in ganz Montenegro. Obwohl der Weg ziemlich steil ist und bis zu 2.461 m über dem Meeresspiegel liegt, gibt es keine technisch anspruchsvollen Teile und der Aufstieg dauert normalerweise etwa 3 Stunden. Sie werden jedoch zu begeistert von den Ansichten sein, um überhaupt über diese Details nachzudenken! Vom Gipfel aus sehen Sie mehr als die Hälfte von Montenegro und seinen atemberaubenden Bergen und Tälern sowie einen Teil der wunderschönen Landschaften des Kosovo und Albaniens. Übernachtung im Öko-Dorf Stavna. Einzelheiten: 11km, 760m Aufstieg. Schwierigkeit: mäßig / herausfordernd.

Tag 3 – Prokletije – 3 Gipfel in einem Tour
„Prokletije“ bedeutet wörtlich übersetzt „verfluchte Berge“ – ein abgelegener und wundersamer Ort. Der lokalen Legende nach erlaubt das Prokletije nur den Auserwählten – erfahrenen und mutigen Alpinisten -, seine Gipfel zu erreichen. Der Berg hinterließ aber auch einige leichtere Wege für diejenigen, die nicht so viel riskieren wollen, aber dennoch die ganze Schönheit seines felsigen Königreichs sehen und fühlen wollen. Unser Weg verbindet drei mittelschwere Gipfel – Volušnica (1.859 m), Talijanka (2.056 m) und Popadija (2.057 m). Von hier aus haben Sie auch den besten Blick auf den Rest des Berges – die erschreckenden Gipfel von Karanfil, Ocnjak, Maja Rosit… sogar den neuen höchsten Gipfel Montenegros – Zla Kolata!
Übernachtung im Maja Karanfil Guesthouse in Grebaje, einem ansprechenden Ort für Catering für Wanderer und Naturliebhaber. Einzelheiten: 9km, 1.000m Aufstieg. Schwierigkeit: mäßig / herausfordernd.

Tag 4 – Ruhetag
Zeit zum Ausruhen und Genießen der wunderschönen Natur des Grebaja-Tals. Wir werden auch einige lokale kulturelle Sehenswürdigkeiten besuchen – den Turm (Museum) der Familie Redzepagić aus dem 15. Jahrhundert und die letzte Moschee, die die Osmanen auf dem Balkan errichteten (1912). Laden Sie Ihre Batterien auf und sparen Sie Energie für die nächsten zwei Tage in den Prokletije-Bergen! Übernachtung in Maja Karanfil Guesthouse.

Tag 5 – Über die Grenze – Ropojana nach Theth
Wir beginnen den Tag mit einem einstündigen Transfer von Plav ins Ropojana-Tal, wo wir unseren albanischen Reiseleiter treffen. Seien Sie bereit für einen ganz besonderen Tag – diese Tour ist definitiv eine der besten Wandertouren auf dem gesamten Balkan! Wir werden von den erstaunlichen Gipfeln des Prokletije-Gebirges umgeben sein, die durch wunderschöne Täler und Wälder führen. Der erste Abschnitt ist mehr oder weniger flach oder ansteigend, aber wenn wir Qafa e Pejes, den höchsten Punkt dieses Weges, erreichen, steigen wir für den Rest unserer Wanderung ab und starren auf das wunderschöne Tal von Theth und die umliegenden Gipfel. Am Eingang des Tals halten wir im örtlichen Café an, um frische Getränke zu trinken und zu entscheiden, ob wir zu Fuß oder mit dem Geländewagen zu unseren Unterkünften weiterfahren möchten! Übernachtung in Polia Guesthouse, Theth. Einzelheiten: 17-23km (je nach letztem Abschnitt!), Aufstieg 500m. Schwierigkeit: mäßig

Tag 6 – Theth nach Valbona
Dies ist eine zu Recht berühmte Wanderung, bei der die Landschaft-o-Meter auf „umwerfend“ ansteigt. Obwohl die beiden Orte sehr nahe beieinander liegen – nur durch einen Kamm des Prokletije getrennt – dauert die Fahrt mit dem Auto ungefähr 8 Stunden (!), wörtlich die gleiche Zeit, die für die Wanderung zwischen den beiden albanischen Nationalparks benötigt wird. Mit treuen Pferden, die unsere Taschen tragen, führt der Weg steil von Theth zum Pass und bietet einen atemberaubenden Blick auf das Tal und die umliegenden hohen Felswände. Ab diesem Zeitpunkt haben wir ungefähr 2,5 Stunden Abstieg, um die pure natürliche Schönheit zu genießen. Wenn Sie ins Valbona-Tal hinunterfahren, werden Sie feststellen, dass es trotz der Unterschiede in der Landschaft immer eine Konstante gibt – die traditionelle, natürliche Gastfreundschaft des albanischen Volkes. Übernachtung in Margjeka Hotel, Valbona. Einzelheiten: 17-20km je nach Gruppe. Aufstieg 1000m. Schwierigkeit: mäßig / herausfordernd.

Tag 7 – Komani See nach Shkoder
Der aktive Teil der Tour ist abgeschlossen, aber es ist nicht das Ende unseres Abenteuers! Unsere Reise beginnt mit einer 1,5-stündigen Fahrt von Valbona nach Firza mit dem Bus. Dort machen wir eine 2-stündige Fahrt mit der Fähre auf dem Komani-See. Sie werden es wirklich genießen, vor der zweiten Hälfte unserer Busfahrt nach Shkoder durch die wunderschönen Canyons zu reisen, die auch dem riesigen See seinen Namen gibt. Shkoder ist immer inspirierend. Seine lange und turbulente Geschichte ist auf jedem Schritt in dieser einfachen, aber sehr schönen Stadt sichtbar. Nach einem Spaziergang durch die Innenstadt und köstlichen Meeresfrüchten im besten Fischrestaurant Nordalbaniens beenden wir unseren Tag im traditionellen Luxus des Tradita Hotels, einem wunderschönen Haus aus dem 16. Jahrhundert, das ein „Muss“ für alle Besucher auf der Durchreise!

Tag 8 – Rückkehr nach Podgorica / Tivat

Die Preise beinhalten alle Unterkünfte, Transfers, Mahlzeiten und geführten Ausflüge.

Maximale Gruppengröße von 8. Minimale Gruppengröße von 2.

URLAUB
MAI/OCT
JUNE/SEP JULI/AUG
MNE-ALB Wanderurlaub
n/a
€1.095pp
€1.195pp

TOUR UNTERKUNFT

Bitte beachten Sie, daß die Unterkunft sauber, charaktervoll und einfach ist – erwarten Sie in solch abgelegenen Gegenden keinen Luxus! Wenn aus irgendeinem Grund die Unterkunft erster Wahl nicht verfügbar ist, werden wir Sie rechtzeitig vor Ihrem Urlaub über die Alternativen informieren.

STAVNA ECO LODGE

MAJA KARANFIL GUESTHOUSE

POLIA HOTEL

KOL GJONI GUESTHOUSE

HOTEL TRADITA