Multizentrum
Locations
Mittelschwer
Activity Level
Alter: 14+
Minimum Age

Grenzüberschreitendes Kajakfahren – Montenegro nach Albanien

„Fünf Sterne … dies war eine magische Woche zwischen Wasser und Himmel. Gigo ist ein großartiger Führer und wir haben es alle genossen, mit ihm über sein wunderschönes Land zu sprechen.“ Angela Maclean, Juli 2018

2021 Abreisedaten: April, Mai, Juni, September (Sonntag bis Sonntag)

Covid-19 – alle Ihre Fragen zu Reisen mit uns nach Montenegro beantwortet

Es gibt wirklich keine andere Paddeltour wie diese, bei der Montenegro und Albanien über einen herrlichen Süßwasserabschnitt – den riesigen Skadar-See – mit dem Kajak gefahren werden. Unser einwöchiges Kajakabenteuer beginnt in Inselklöstern aus dem 15. Jahrhundert, überquert eine Wassergrenze, die seit fast 35 Jahren geschlossen ist (für die wir jedoch eine besondere Ausnahmegenehmigung erhalten haben!) und führt dann durch die alte Hauptstadt der Region, Shkodra, mit der Zeit, seine berühmten Sehenswürdigkeiten wie die Burg Rozafa zu besuchen. Der letzte Abschnitt führt uns weiter den Fluss Bojana hinunter, der Montenegro und Albanien teilt, und schließlich in die Adria, gleich hinter der Insel Ada Bojana, und beendet unsere epische Reise an einem 13 km langen Sandstrand, der ein Paradies für Kitesurfer ist und Sonnenuntergangssuchende! Zwei Länder, 65 km atemberaubende Landschaft, ein unglaubliches Abenteuer!

Bitte beachten Sie, dass vorherige Paddelerfahrung unerlässlich ist! Mindestalter 14. Klicken Sie hier, um mehr über unsere Aktivitätsstufen zu erfahren.

Book to Give Back – jede Buchung löst eine Spende für unsere ausgewählten lokalen Umwelt- und Gemeindezwecke aus!

Ausrüstung: Wir liefern alle Boote (aufblasbare Z-Pro Tango Kajaks), Zelte, Sicherheits- und Kochausrüstung, aber Sie müssen Ihren eigenen Schlafsack mitbringen. Das tägliche Camp und die Mahlzeiten werden vor Ihrer Ankunft von einer engagierten Support-Crew zusammengestellt! Bitte beachten Sie, daß das SUP auf unseren Fotos unserem Guide Gigo gehört – diese Paddelmethode steht den Gästen noch nicht zur Verfügung ….



Ihr Reiseleiter
Gigo ist einer der erfahrensten und talentiertesten Kajakfahrer Montenegros. Wenn er das jährliche KayakFest auf dem Tara River nicht organisiert, nimmt er Gäste mit, die dort paddeln, wo noch keine anderen gepaddelt haben! Gigo ist ein voll qualifizierter ECU-Guide und spricht fließend Englisch + Montenegrinisch / Serbisch. Bitte beachten Sie, dass für diese Reise passables Englisch erforderlich ist, da Gigo kein Deutsch spricht!


Möchte mehr sehen? Kuck mal unser Video an!

Tag 1 – Ankunft
Ankunft in Virpazar von Ihrem Ankunftsflughafen und kurzer Transfer zum Basislager in einem wunderschönen Wald im Nationalpark. Am Abend haben wir ein leckeres Bio-Diner im Basecamp, wo sich alle ein bisschen besser kennenlernen können. Es ist auch an der Zeit, alle Vorräte und Ausrüstungsgegenstände für das Abenteuer am nächsten Tag vorzubereiten!

Tag 2 – Murići nach Bobovište
Frühstück im Basecamp. Transfer zum Ausgangspunkt unserer Kanu- / Kajakfahrt, 1 Autostunde entfernt am Südufer des Sees. Vom Strand von Murići aus besuchen wir zuerst die freundlichen und sehr einladenden Nonnen des Inselklosters Beška, wo wir eine Tour und ein Glas hausgemachten Granatapfelsaft mit den Schwestern teilen können, um uns körperlich und geistig zu erfrischen, bevor wir wieder aufbrechen. Wir schlängeln uns in winzige Inseln hinein und aus ihnen heraus und essen in einer einsamen Fischerhütte an der Küste zu Mittag, bevor wir weiter südlich zum Dorf Bobovište paddeln, der vorletzten Siedlung auf der montenegrinischen Seite dieses fabelhaften Sees. Wir können hier ein entspanntes Camp machen, schwimmen und entspannen, mit herrlichem Blick auf die Sterne, da es kilometerweit keine anderen Lichter gibt! Paddeldistanz: 8km.

Tag 3 – Bobovište nach Ckla
Nach einem guten Frühstück machen wir uns auf den Weg weiter südlich in das kleine Dorf Ckla, die letzte Siedlung auf der montenegrinischen Seite des Skadar-Sees. Wunderschönes offenes Wasser und viele Orte zum Schwimmen und Springen auf dem Weg nach Albanien werden unseren Tag fantastisch machen, mit atemberaubendem Blick auf das Prokletije-Gebirge – die berühmten „verfluchten“ Berge Albaniens – zu unserer Linken auf dem gesamten Weg. Paddeldistanz: 9km

Tag 4 – Ckla nach Shkodra
Das Betreten der historischen Stadt Shkodra ist einer der Höhepunkte der Woche. Nach dem Frühstück und einem kurzen Gespräch mit der Polizei, um unsere Grenztransitdokumente abstempeln zu lassen, sind wir bereit, den letzten Teil des Skadar-Sees zu paddeln, bevor er in den Bojana-Fluss übergeht. Nach nur 3 km betreten wir offiziell das Gebiet Albaniens und passieren das wunderschöne Dorf Zogay auf unserem Weg nach Shkodra. Kurz bevor wir die Stadt betreten, halten wir im bekannten Fischerdorf Shiroka, das für seine fantastischen Fischrestaurants am Ufer des Sees bekannt ist, wo wir frischen Fisch und exzellenten albanischen Weißwein probieren. Paddeldistanz: 10km

Tag 5 – Shkodra nach Sv. Djordje
Tag 5 ist eine Kombination aus historischem und kulturellem sowie Kajakfahren! Nach dem Frühstück verlassen wir unsere Kajaks für einige Stunden, während wir das Schloss Rozafa besuchen. Rozafa erhebt sich imposant von einem felsigen Hügel in 130 Metern Höhe, umgeben von den Flüssen Buna und Drin, mit Blick auf die Stadt Shkodra. Shkodra ist eine der ältesten und historischsten Städte Albaniens sowie ein wichtiges kulturelles und wirtschaftliches Zentrum. Nach dem Besuch ist es Zeit, wieder in die Kajaks zu steigen und unsere Reise flussabwärts zum Meer fortzusetzen. Wir paddeln bis zur Grenze zu Montenegro und genießen die Wildnis und Schönheit des Flusses. Paddeldistanz: 21km

Tag 6 – Sv. Djordje an die Adria
Der letzte Paddeltag ist der Moment, auf den wir gewartet haben, der Ort, an dem der Fluss Bojana in die Adria mündet. Das ist es, was diesen Urlaub so besonders macht. Der letzte Abschnitt der Bojana ist 60 m breit und so frisch und sauber. Wir werden die ganze Zeit bis zu den letzten 3 km vor dem Meer an der Grenze zwischen Montenegro und Albanien sein. Es ist ein bittersüßer Moment, denn dieses großartige Finish war das ganze Ziel der Reise, aber gleichzeitig bedeutet es, daß das Kajakfahren fast vorbei ist! Unser Endziel ist Ada Bojana und Velika Plaža, der längste Sandstrand Montenegros, an dem wir uns entspannen und in der Adria schwimmen können. An diesem Abend werden wir in einem der schönen Restaurants am Strand zu Abend essen. Es besteht auch die Möglichkeit, Reiten am Strand für diejenigen zu arrangieren, die dies wünschen!

Tag 7 – Rückkehr und Ruhe!
Wir genießen das letzte Frühstück der Reise und nutzen eine weitere Gelegenheit, um im Meer zu schwimmen, bevor wir zurück zum Basislager fahren. Der Rest ist Ruhetag. Für Leute, die auf eigene Faust erkunden möchten, gibt es in Gehweite vom Basecamp viel zu entdecken. Wir werden ein letztes gemeinsames Abendessen haben, bei dem der Besitzer einige typisch leckere lokale Gerichte für uns zubereitet.

Tag 8 – Abflug

URLAUB
APRIL/OCTOBER
MAI/JUNI/SEPTEMBER
JULI/AUGUST
MNE-ALB Kajak 7 Tage
€ 875pp
€925pp
€985pp

Der Preis beinhaltet 5 Tage fantastisches Kajakfahren und Camping, 2 Übernachtungen mit Frühstück in Virpazar / Muriči, 5 Abendessen, 5 Mittagessen, Gebühren für den Nationalpark und den Grenzübergang sowie alle Transportmittel. Flüge, Flughafentransfers und andere Mahlzeiten sind ausgeschlossen.

HOOPOE GLAMPING

Ihre erste und letzte Nacht verbringen Sie im Hoope Glamping, nur 2 km von Virpazar entfernt. Wunderschön eingerichtete Glockenzelte in einer ruhigen waldreichen Umgebung entspannen Sie zuerst und ruhen Sie sich dann aus!

Die 5 Nächte mit dem Kajak werden entweder unter dem Sternenhimmel oder in Zelten aus Segeltuch für zwei Personen verbracht (Sie können Ihre eigenen Zelte mitbringen, wenn Sie dies bevorzugen).

Bitte beachten Sie, dass Sie, während wir die gesamte Campingausrüstung liefern, Ihren eigenen Schlafsack benötigen.